In eigener Sache: Julias Blog

In ihrem eigenen Blog gewährt Julia tiefe Einblicke in ihr Leben mit RLS. In loser Folge berichtet die junge Frau von ihren Erfahrungen, gibt Tipps und zeigt, dass das Leben trotz des Restless-Legs-Syndroms lebenswert ist – und bleibt.

Wer sagt eigentlich, dass die Technik der Progressiven Muskelentspannung nichts für Menschen ist, die an RLS erkrankt sind? Dieser Frage ist Julia in ihrem neuesten Blogeintrag auf die Spur gegangen. Und siehe da, es funktioniert doch – negative Gedanken, unter denen sich die Beschwerden verstärken, entstehen nicht. Für Ihre Leser hat Julia die Technik der Progressiven Muskelentspannung bei der alle Muskelgruppen nacheinander kräftig angespannt und wieder gelockert werden ein wenig abgewandelt und einen Ablauf entwickelt. Mehr verraten wir an dieser Stelle nicht. Schauen Sie doch einfach bei Julias Blog vorbei.

In eigener Sache: Julias Blog
Nach oben