Julias Blog

RLS und Hula Hoop-Spaß an Bewegung im Shut down

Hallo liebe Leser,

da ist er nun der zweite Lockdown, der wieder für einen Stillstand sorgt. Gerade für Menschen mit Restless Legs ist es keine einfache Zeit, wo viele Freizeit- und Indoor-Sportaktivitäten nicht mehr möglich sind. Noch kommt hinzu, dass das Wetter im November nicht immer so toll ist, das man sich draußen aufhalten kann. Deshalb habe ich für euch 2 Tipps, wie ihr euch zu Hause fit halten könnt. Für all diejenigen, die gerne ins Fitnessstudio gehen, wären Home-Workouts vielleicht eine gute Alternative. Mein Fitnessstudio bietet den Mitgliedern z.B. einen kostenlosen Zugang zu einem Portal mit Home-Workouts an. Vielleicht bietet euer Fitnessstudio so etwas ja auch an? Aber ich habe noch einen ultimativen Tipp für euch, wie ihr euch zu Hause fit halten könnt. Ich habe mit Hula Hoop angefangen, was momentan total im Trend liegt, viele kennen den Reifen bestimmt noch aus ihrer Kindheit. Super am Hula Hoop Training ist, dass der komplette Körper unter Spannung steht, um den Reifen so lange wie nur möglich oben halten zu können. Ich benutze einen Hula Hoop Reifen aus Schaumstoff mit Gewichten, also er wiegt 1,2 kg. Je schwerer der Reifen ist, desto leichter lässt er sich oben halten. Mein Reifen ist mit 1,2 kg eher leicht, aber das reicht mir vollkommen aus. Das klassische Training geht natürlich erst einmal viel mehr in den Bauch als in die Beine, aber es ist auch möglich, den Reifen an den Beinen kreisen zu lassen. Das habe ich bisher aber noch nicht ausprobiert. Am Anfang benötigt man etwas Übung um wieder in die richtige Bewegung reinzukommen, wenn man das geschafft hat, macht es super viel Spaß und man kann sich richtig gut damit auspowern. Als Kind kam es mir auf jeden Fall viel einfacher vor, als jetzt. Was mir auch gut geholfen hat ist, mit dem Reifen direkt auf der Haut zu trainieren, also nicht über dem Oberteil. Dadurch konnten ich den Reifen viel länger kreisen lassen, als auf dem Oberteil. Ich habe ein paar Tage benötigt um den Reifen eine längere Zeit lang oben zu halten. Also macht euch keine Gedanken, wenn es nicht sofort perfekt klappt. 20 bis 30 Minuten Training am Tag reichen völlig aus, ich schaffe momentan 10 Minuten. Denn durch das Gewicht merkt man am Anfang ziemlich schnell die Anstrengung.

Wer von euch hat auch einen Hula Hoop Reifen oder trainiert vielleicht sogar regelmäßig damit? Schreibt mich gerne an:info@LegaPlus.de
Eure Julia

Zur nächsten Folge:

 

Nach oben