Julias Blog

Gut Schlafen trotz RLS

Hallo liebe Leser,

ich habe es in den letzten Tagen tatsächlich geschafft, wieder regelmäßig zum Sport zu gehen und gehe jetzt wieder 2x die Woche, was meinen Beinen wirklich gut tut.

Heute möchte ich euch ein bisschen was über meine Schlafroutine berichten, weil das sicher für den ein oder anderen ein interessantes Thema ist. In letzter Zeit habe ich weniger Probleme, abends einzuschlafen, weil mein RLS momentan nicht so stark ist. Trotzdem habe ich jeden Abend Beschwerden, wenn ich im Bett liege und einschlafen möchte. Wann die Symptome auftreten ist bei mir ganz unterschiedlich, manchmal schon nach 5 Minuten, an anderen Abenden auch erst nach einer halben Stunde. Ich habe für euch meine 4 wichtigsten Tipps einmal zusammengestellt:

1. Eine ruhige Schlafumgebung schaffen
Ich habe gemerkt, dass ein höherer Geräuschpegel im Rest der Wohnung, z.B. lauter Fernseher und Gespräche im Nebenzimmer, mich stresst und meine Symptome verstärkt.

2. Einer Beschäftigung nachgehen oder etwas Sport treiben
Ich kann besser einschlafen, wenn ich vor dem Schlafengehen z.B. noch etwas nähe oder Sport treibe, als wenn ich auf der Couch sitze und mein Körper schon anfängt sich zu entspannen. Das Nähen entspannt mich zwar, durch die Aktivität treten aber noch keine Symptome bei mir auf. Zwischen der Trainingseinheit beim Sport und dem Zubettgehen sollte aber trotzdem immer noch etwas Zeit liegen, bei mir wirkt es sich sonst negativ aus.

3. Ein Einschlafritual und einen geregelten Schlafrhythmus finden
Bei mir wirkt es sich positiv aus, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und vor dem einschlafen z.B. eine kleine Dokumentation auf dem Handy zuschauen, das macht mich müde und ich kann besser einschlafen.

4. Auf die eigene Ernährung achten
Koffein und zu späte Mahlzeiten am Abend verstärken mein RLS, mit vollem Magen lässt es sich nicht so gut einschlafen.

Jetzt bin ich auf eure Erfahrungen und Einschlafroutinen gespannt, schreibt mir gerne eine Mail: info@LegaPlus.de

Eure Julia

Julia´s Blog - Gut schlafen trotz RLS

Zur nächsten Folge

Städtetrip nach London

Nach oben