Julias Blog

Ernährung bei RLS

Hallo liebe Leser,

draußen wird es langsam wieder kühler und herbstlicher. Am Wochenende haben mein Mann und ich das schöne sonnige Wetter genutzt und sind auf einen Kürbismarkt gefahren. Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es so viele unterschiedliche Arten von Kürbissen gibt. Eigentlich wollten wir nur einen einzigen Kürbis für eine Kürbiscremesuppe kaufen, ein paar Zierkürbisse durften dann aber auch noch mit.

Achtet ihr bei eurem RLS auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung? Seit ich weiß, dass ich RLS habe, achte ich mehr auf meine Ernährung als vorher. Versuche mich gesünder und bewusster zu ernähren. Und auf die Signale meines Körper zu achten, vor allem weil ich weiß, dass mein Lieblingsgetränk Cola und Schokolade meine Beschwerden fördern. Auch zu viel Zucker und Lebensmittel, die Glutamat enthalten wirken sich bei mir negativ aus.

Wusstet ihr, dass ihr das ganz leicht selber testen könnt, welche Lebensmittel bei euch das RLS fördern? Dazu müsst ihr einfach nur für ein paar Wochen bestimmte Nahrungsmittel weglassen und schauen, ob die Symptome dadurch schwächer werden. Wenn ja, könnt ihr nach und nach die Lebensmittel wieder mit in eure Ernährung aufnehmen. Achtet dabei darauf, ab wann eure Beschwerden sich wieder verstärken. Und schon wisst ihr, bei welchen Lebensmitteln ihr vorsichtig sein müsst. Bei mir hat es mit diesem Test geklappt.

Ich trinke zwar immer noch Cola und esse Schokolade, aber viel bewusster als früher. Ihr müsst also nicht unbedingt auf bestimmte Dinge verzichten, aber sie vielleicht reduzieren. Durch eine ausgewogene Ernährung könnt ihr außerdem Eisenmangel entgegenwirken, was auch die Beschwerden verschlechtern kann. Bei mir wurde damals z.B. als erstes getestet, ob ich einen Eisenmangel habe.

Was ich auch noch gemerkt habe ist, dass es eine große Rolle spielt, wann man am Abend isst. Wenn ich kurz vor dem schlafen gehen noch etwas esse und dann mit vollem Magen ins Bett gehe, habe ich mehr Probleme beim Einschlafen, als wenn ich ein paar Stunden vorher etwas esse.

Welche Lebensmittel verstärken eure Symptome? Habt ihr es schon mal getestet? Ich bin gespannt auf eure Antworten. Schreibt mir gerne eine Mail: info@LegaPlus.de

Eure Julia

 

 

Ernährung bei RLS

Zur nächsten Folge:

Bewegung bei RLS

Nach oben